Aus- und Fortbildung im Gartenbau

Mann hält Spanngurt eines ballierten Gehölzes bei der Pflanzung

Wer Gärtner/-in werden will, wählt aus sieben Fachrichtungen:

Baumschule,
Friedhofsgärtnerei,
Garten- und Landschaftsbau,
Gemüsebau,
Obstbau,
Staudengärtnerei sowie
Zierpflanzenbau.

Ausbildung

Zu Beginn der Ausbildung muss ein Vertrag mit einem Ausbildungsbetrieb geschlossen und dem Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Kitzingen vorgelegt werden. Es ist zuständig für die Regierunsgbezirke Oberfranken und Unterfranken.

Die Abteilung Gartenbau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen informiert Auszubildende und Ausbildungsbetriebe unter anderem über Termine, Anmeldefristen und das Berichtsheft. Sie stellt Formulare, Verträge und Arbeitsunterlagen bereit. 

Weitere Informationen - AELF Kitzingen Externer Link

Fortbildung

Vorbereitungskurse auf die externe Abschlussprüfung

Dieses Angebot richtet sich vorwiegend an Personen, die bereits jahrelang gärtnerische Tätigkeiten ausüben, aber keine Ausbildung im Beruf Gärtner/ Gärtnerin absolviert haben. 

Weitere Informationen - AELF Kitzingen Externer Link